www.Zurr-Hebetechnik.de
HZH | Zurr- und Hebetechnik Maik Hartmann
Weidenstrasse 8, D-57290 Neunkirchen / Siegerland
 
   
     
 

Impressum

HZH Zurr- und Hebetechnik

Maik Hartmann
Weidenstrasse 8

D-57290 Neunkirchen / Siegerland

Finanzamt Siegen

Steuer-Nr. 342/5106/1225

Umsatzsteuer-Identnummer: DE278656824

Telefonnummer HZH +49 (0) 27 35 - 6 59 36 04 (Telefon)
Telefonnummer HZH +49 (0) 17 1 - 6 44 22 43 (Mobil)
Faxnummer HZH +49 (0) 27 35 - 6 59 85 78 (Fax)

Internetadresse 1 www.zurr-hebetechnik.de (Internet)
e-Mail info@zurr-hebetechnik.de (e-mail)

Sie erreichen uns ab sofort auch unter der leicht merkbaren Webadresse: www.hebetechnik.com

Internetadresse 2 www.hebetechnik.com (Internet)
e-Mail info@hebetechnik.com (e-mail)


Bürozeiten:

Montag bis Freitag: von 07.00 bis 18.00 Uhr

Samstag: von 07.00 bis 14.00 Uhr


Abholungen bitten wir vorab telefonisch zu avisieren.






AGB

§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind geltend für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verträge und Lieferungen zwischen der Fimra HZH Zurr- und Hebetechnik Maik Hartmann und deren gewerblichen Kunden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, es wird Ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(2) Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Unternehmer, also natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. (§ 14 BGB)

§ 2 Vertragsabschluss
(1) Der Kaufvertrag kommt mit der Firma HZH Zurr- und Hebetechnik Maik Hartmann zustande. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum. Unseren Kundenservice erreichen Sie bei Fragen zu Bestellungen, Produkten, Reklamationen oder Lieferzeiten telefonisch von Mo-Fr 07.00-18.00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0)2735-6593604.

Alle Angebote auf unseren Internetseiten sind unverbindlich und freibleibend. Dies gilt insbesondere bei Preisen, Abbildungen und Prospekten. Technische Änderungen, sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht, bleiben im Rahmen des zumutbaren vorbehalten.

(2) Mit Bestellung einer Ware bei uns erklärt der Unternehmer verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Bestellungen können telefonisch, per e-Mail, Fax oder Brief übermittelt werden. Wir sind berechtigt, dass in der Bestellung gegenüber uns liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Unternehmer erklärt werden.

§ 3 Preise und Versandkosten
Die auf unseren Webseiten, Katalogen oder Preislisten abgebildeten Preise sind Netto-Preise und verstehen sich zuzüglich dem aktuell gültigen Mehrwertsteuersatz (19%) - nur innerhalb Deutschlands.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Für Pakete innerhalb Deutschlands (Inseln ausgenommen) bis 31,5 kg berechnen wir pauschal 6,50 € netto je Paket zzgl. Mehrwersteuer. Bei bestimmten Produkten ist eine genaue Bestimmung der Versandkosten vorher nicht möglich, beispielsweise bei Express-Sendungen, Speditionssendungen oder Auslandssendungen, wie z.B. nach Österreich oder die Schweiz).

In diesem Falle werden wir den Kunden über die anfallenden Versandkosten informieren. Der Kaufvertrag kommt in diesem Falle nur mit Zustimmung des Kunden zustande. Bei Selbstabholungen fallen in der Regel keine Kosten an. Für normale Sendungen fallen keine Verpackungskosten an - falls doch, werden wir den Kunden darüber informieren.

§ 4 Bezahlung/Rechnungslegung
Unsere Kunden können wahlweise per Vorkasse, Sofortüberweisung oder Rechnung zahlen. Wir behalten uns vor, Bestellungen nur gegen Vorkasse auszuliefern, dies gilt insbesondere bei höheren Auftragswerten - hierbei werden wir unseren Kunden darüber informieren. Rechnungen werden nach Rechnungs-/Warenerhalt sofort und ohne Skonto-Abzug fällig.

§ 5 Lieferzeiten
Die Lieferzeit beträgt in der Regel 3-4 Werktage und wird in der Regel mit dem Paketdienst DPD oder der Deutschen Post durchgeführt. Lagerware wird oftmals noch am gleichen bzw. am folgenden Tag nach der Bestellung versandt.

Für bestimmte oder anzufertigende Produkte kann die Lieferzeit je nach Umfang ca. 1,5 bis 2 Wochen und länger betragen. Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer.

Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung durch ein Hindernis verursacht wird, welches nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit unserem Zulieferer.

Der Unternehmer wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird, soweit bereits erbracht, unverzüglich zurückerstattet. Bei Nichteinhaltung der Lieferzeit kann der Unternehmer schriftlich eine Nachfrist von mindestens 14 Tagen setzen.

Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist ist eine weitere Frist von mindestens 10 Tagen zu setzen. Ist auch diese Nachfrist fruchtlos verstrichen, so kann der Unternehmer vom Kaufvertrag zurücktreten.

Ein Schadensersatzanspruch komm nicht in Betracht, es sein denn, die Verzögerung beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder einem unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 6 Eigentumsvorbeahlt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Kunde ist berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang zu veräußern, solange er seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit seinem Lieferer rechtzeitig nachkommt.

Die Vorbehaltsware darf jedoch nicht verpfändet, noch zur Sicherheit übereignet werden. Bei Zahlungsverzug des Bestellers ist der Lieferant berechtigt auch ohne der Ausübung des Rücktrittrechtes und ohne Nachfristsetzung auf Kosten des Bestellers die einstweilige Herausgabe de Vorbehaltsware zu verlangen.

§ 7 Gewährleistung
Bei mangelhaft gelieferte Ware oder fehlender zugesicherte Eigenschaften hat der Lieferer nach seiner Wahl - und unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche des Bestellers nachzubessern oder Ersatz zu liefern.

Bei Feststellung solcher Mängel muss dem Lieferer unverzüglich, bei erkennbaren Mängeln spätestens binnen 10 Tagen nach Entgegennahme der Ware, bei verborgenen Mängeln unverzüglich nach Erkennbarkeit, schriftlich mitgeteilt werden.

Für Mängel die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafter Montage durch den Abnehmer oder Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung entstehen, wird ebenso keine Gewähr geleistet, wie für Folgen unsachgemäßer und ohne Einwilligung des Lieferers vorgenommener Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten des Bestellers oder Dritter.

Die Gewährleistung beträgt 24 Monate. Sie beginnt mit der Auslieferung der Ware an den Käufer und endet spätestens nach 24 Monate, nachdem die Ware das Werk des Lieferers verlassen hat. Bei allen Waren auf unserer Webseite bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

§ 8 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Lieferers. Für alle Rechtstreitigkeiten, ist das Gericht am Sitz des Lieferers zuständig, wenn der Besteller entweder eine juristische Person, Vollkaufmann, oder Person des öffentichen Rechts oder des öffentlichen rechtlichen Sondervermögens ist.

 
 

Spanngurte Rundschlingen Hebebänder Schäkel Kettenzüge Anschlagketten Prüfung Anschlagmittel Anschlagketten Datenschutz

Unsere Angebote gelten für Industrie, Handwerk, Handel und sonstige Selbständige | Alle Preise netto, zzgl. MwSt. 19%