www.Zurr-Hebetechnik.de
HZH | Zurr- und Hebetechnik Maik Hartmann
Weidenstrasse 8, D-57290 Neunkirchen / Siegerland
 
   
     
 

Anschlagketten, Hebeketten (EN 818-4)

Neben Verzurrketten zur Ladungssicherung erhalten Sie bei uns auch online Anschlagketten zum Heben Ihrer Lasten.

Wir liefern Qualitäts-Hebeketten mit verschiedenen Strang-Zahlen, Kettengrößen, Nutzlängen, Güteklassen, Aufhängering-Größen, Lasthaken und Endbeschlägen in schwarz lackierter Form oder als galvanisch verzinkte Kette entsprechend den aktuell gültigen EN-Normen 818-4.

Auf Wunsch erhalten Sie bei uns Ihr Kettengehänge maßgenau in benötigter Nutzlänge und in den Nenngrößen: 6 mm, 8 mm, 10 mm, 13 mm, 16 mm, 20 mm, 22 mm oder 26 mm und mit einer Tragkraft von 1.120 kg bis 67.000 kg.

Auch eine Vielzahl an Ersatzteilen, wie z.B. Blechfallen, Bolzen/Splinte, Prüfplaketten und vieles mehr stehen Ihnen bei uns online zur Verfügung.

Alle Bauteile sind auch einzeln bei uns erhältlich!

Hier ein Überblick über unser Anschlagketten-Sortiment und Dienstleistungen:

  • verschiedene Nenngrößen: von 6 bis 26 mm (Nenngröße 32 auf Anfrage)
  • diverse Güteklassen: Güteklasse 8 und 10
  • diverse Strangzahlen: 1-strängig, 2-strängig, 3-strängig, 4-strängige Kettengehänge, sowie Endlosketten und Kranzketten
  • Nutzlänge nach Ihrer Vorgabe: Standard-Nutzlänge = 1,0 mtr., maßgenau nach Wunsch
  • diverse Lasthaken/Endbeschläge: Gabelkopfhaken, Ösenlasthaken, selbstschließende Sicherheitslasthaken, Gießereihaken, Wirbellasthaken, Schlitzringhaken
  • Einzelbauteile: Aufhängeringe, Kettenverbinder, hochfeste Ketten (meterweise), Haken, Verkürzungs-Komponenten
  • viele Ersatzteile: z. B. Ersatz-Blechfallen für Haken, Ersatz-Bolzen und Splinte
  • Ketten erhältlich: in schwarz lackiert oder galvanisch verzinkt
  • Sicherheitsüberprüfung
  • u.v.m.

Bei Fragen oder besonderen Wünschen nutzen Sie doch bitte unser Kontaktformular - natürlich sind wir auch per Telefon oder Fax jederzeit für Sie da!


Tragkraft verschiedener Anschlagketten-Modelle im Vergleich:

Tragkrafttabelle Tragkraft-Temperaturvergleich
Lasthaken

Besucher-Tipp Hebeketten

Unser aktuelles Angebot Kettengehänge Güteklasse 8 für Sie:


Sonderpreisliste Kettengehänge



Unser aktuelles Angebot Kettengehänge Güteklasse 10 - 2017


Sonderpreisliste Kettengehänge Güteklasse 10



Anschlagketten-Meterpreise

Anschlagkette schwarz Anschlagkette galvanisch verzinkt

Anschlagketten 1-Strang Güteklasse 8

Hebekette 1-Strang
Hebekette 1-Strang für Kranhaken 15401 Größe 8
Hebekette 1-Strang für Kranhaken Größe 16
Hebekette 1-Strang für Kranhaken Größe 25



Anschlagketten 2-Strang Güteklasse 8

Kettengehänge 2-Strang
Gehänge 2-Strang für Kranhaken
mit Sonderaufhängering
zweistrang Krankette



Anschlagketten 3-Strang Güteklasse 8

Standard-Anschlagkette dreistrang
3-Strang Kettengehänge für Kranhaken 15401 bis Größe 8
Hebekette dreistrang bis Kranhaken Nr. 16
Hebekette dreistrang bis Kranhakengröße 25



Anschlagketten 4-Strang Güteklasse 8

4 Strang Kettengehänge
4 Strang Krankette
4 Strang Kranhakenkette bis Nr. 16
4 Strang Hebekette



Tragfähigkeitsplaketten / Tragkraft-Anhänger für Anschlagketten

Anhänger einstrang ohne Ring
Tragkraftanhänger mehrstrang mit Ring
UVV-Plakette mehrstrang ohne Ring Prüfplakette einstrang ohne Ring



Aufhängeringe Güteklasse 8 (für 1-Strang-Kettengehänge)

Aufhängering Güteklasse 8 einstrang

Aufhängeringe Güteklasse 8 (für 2-Strang-Kettengehänge)

Aufhängekopf Güteklasse 8 zweistrang

Aufhängeringe Güteklasse 8 (für 3- und 4 -Strang-Hebeketten)

Aufhängering GK8 drei- und vierstrang

Allgemeine Anschlagketten-Informationen

Alle verwendeten Bauteile haben den berufsgenossenschaftlich vorgeschriebenen "H-Stempel"

Verkürzungseinheiten werden gemäß der berufsgenossenschaftlichen Empfehlung mit Sicherung (Taschentiefe = 5-facher Kettendurchmesser) ausgeliefert (Verkürzungsklauen: von 6-16 mm Nenngröße, Verkürzungshaken: von 20-26 mm Nenngröße). Auf Wunsch können auch Verkürzungen ohne Sicherung verwenden werden.

Jedes Kettengehänge erhält eine Kettennummer mit entsprechender Kettenkarteikarte, sowie eine zusätzliche UVV-Plakette für künftige Sicherheitsüberprüfungen.

Die Anschlagketten-Prüfung

Die Prüfung der Einsatzfähigkeit von Hebeketten und Zubehörteilen ist in regelmäßigen Zeiträumen durch einen Sachkundigen für Anschlagmittel zu prüfen.

Diese Prüfung ist mindestens 1 x jährlich und je nach Einsatzbedingungen mehrmals jährlich durchzuführen. Bei der 3. Prüfung hat eine genaue Rissprüfung (Magnetpulver-Verfahren), sowie Belastungsprüfung zu erfolgen. Bei der Anschlagmittel-Prüfung unterscheidet man folgende Prüfverfahren:

  • Sichtprüfung:
    Diese ist eine Blickprüfung zur Feststellung äußerer Fehler. Dies können verformte Kettenglieder, Kettenanrisse oder Anrisse an Bauteilen, tiefe Kerben oder tragkraftmindernde Korrosionsnarben (Lochfraß) sein. Prüfung und Sichtbarkeit der Hersteller- Kennzeichnung und "H-Stempels" auf allen Bauteilen
  • Verschleiß-Messung:
    Ketten müssen aus dem Verkehr gezogen werden, wenn deren gemittelter Ketten-Ø um mehr als 10% der Nenndicke abgenommen hat oder eine Längung von 5% aufweist.
  • Zubehör-Prüfung:
    Lasthaken sind aus dem Verkehr zu nehmen, wenn die Maulweite um mehr als 10% aufgezogen oder der Hakengrund um mehr als 5% verschlissen ist oder Kerben nachgewiesen werden. Weiteres Zubehör wie Kettenverbinder etc. sind ebenso auf Verschleiß zu prüfen und auf Gängigkeit der Sicherheitseinrichtungen zu überprüfen.
  • Riss-Prüfung:
    Die Riss-Prüfung mittels Magnetpulver-Verfahren hat bei der 3. Prüfung zu erfolgen.

 
 
Hebebänder| Datenschutz

Unsere Angebote gelten für Industrie, Handwerk, Handel und sonstige Selbständige | Alle Preise netto, zzgl. MwSt. 19%